Im Rampenlicht: Tanja Roos

On Spotlight: Tanja Roos

Wir hatten die Ehre, Tanja Roos, Gründerin von Nectar & Pulse und Mutter von zwei Jungs zu interviewen. Tanja, die das Leben in vollen Zügen genießen will, nennt ihre Familie, ihre Karriere und ihre Lust am Reisen als ihren Lebensschwerpunkt. Vollzeitmutter und Vollzeitunternehmer zu sein ist jedoch nicht einfach. Zu viele Rollen auf einmal jonglierend, wurden Schlaf und Erholung zu neuen Freuden dieser enthusiastischen Chefin. Lies unser Interview mit Tanja und entdecke, wie sie ihre verschiedenen Rollen mit einer besonderen Schlafroutine in Einklang bringt und was sie jeden Tag weiterbringt.

Wie jonglierst Du täglich mit Familie und Deinem eigenen Geschäft?

Es ist eine Herausforderung und ein wachsender Prozess. Da mein Mann und ich zusammen das Geschäft treiben, ist es einfacher. Wir sind jetzt flexibler beim Wechsel zwischen den verschiedenen Aufgaben. Ich liebe es, Mutter zu sein und ich genieße es auch, großartige Ergebnisse mit unserer Firma Nectar & Pulse zu erzielen. Daher war mir immer klar, dass ich weiter arbeiten und das Geschäft ausbauen möchte. Mein Mann hat seinen Job bei BMW gekündigt und seitdem ist es einfacher, beides so zu kombinieren, dass wir uns gut damit fühlen. Ich bin sehr dankbar, dass ich beides haben kann. Und manchmal muss man einfach akzeptieren, dass die Dinge langsamer laufen.

Was gibt Dir die Energie jeden Tag zu meistern?

Meine Ehe, meine Kinder, gute Freunde, meine Firma und Treffen mit inspirierenden Leuten zum Abendessen.

Was hat sich am meisten verändert, seit Du für Dich und Deine Familie von München nach Berlin gezogen bist?

Wir leben gerne in Berlin. Wir haben eine schöne Wohnung in Mitte / Prenzlauer Berg und fühlen uns hier sehr "angekommen". Es gibt so viele großartige internationale Menschen. Großstadtgeist. Der Geist, Neues zu schaffen und aus Unruhe zu wachsen. Es ist eine sehr transformierende Stadt und man spürt die Veränderung in jeder Ecke. Vielfalt. Kontraste. Die Einstellung ist immer leben und leben lassen. Man kann mit seinem Pyjama in die Stadt gehen und es kümmert niemanden. Ich mag es.

Was war in diesem Jahr die schwerste Entscheidung für Dich?

Die Entscheidung, Nectar & Pulse nach einer großen Trennung von meinem ehemaligen Geschäftspartner weiterzuführen. Der Entschluss, mit meiner Firma fortzufahren und meinen Mann Chris ins Geschäft zu bringen, um so das Familienleben und meine Firma auf einer anderen Ebene zu vereinen. Aber andererseits auch, um uns eine sechsmonatige Weltreise mit meiner Familie zu ermöglichen.

Warum liebst Du Herausforderungen, Abenteuer und das Unbekannte?

Ich denke, darum geht es im Leben. Wir werden alle als Entdecker des Unbekannten geboren. Es ist in mir.

Das Leben ist nie und immer sicher. Man hat nichts zu verlieren, deshalb liebe ich die Einstellung, bereit zu sein, Risiken einzugehen und ein abenteuerliches Leben zu führen.

Was ist Deine Lebensphilosophie, wenn Du es in zwei Sätzen zusammenfassen müsstest?

Taste the Nectar. Feel the Pulse.

Welche Bedeutung hat Schlaf für Dich?

Sehr wichtig! Wenn man 80 wird, hat man ungefähr 26 Jahre geschlafen, das ist verrückt. In der Vergangenheit hatte ich eine ganze Weile Schlafprobleme. Nachdem beide meiner Eltern gestorben waren, trauerte ich in den Nächten viel und hatte viel mit schlechten Träumen zu kämpfen. Ich bin eine Nachtperson und mag während der Nacht arbeiten, da ich viele Ideen habe, wenn es draußen dunkel ist. Ich war oft begeistert von all meinen Ideen, die es schwer machten einzuschlafen. Und natürlich, seit ich Mutter bin, bekomme ich weniger Schlaf und jede gute Erholung wird sehr geschätzt. Vor einigen Monaten habe ich einige Dinge bezüglich meiner nächtlichen Routine geändert. Wir haben kürzlich ein neues riesiges Boxspringbett (2 * 2,20 Meter) gekauft, was großartig ist. Wir schlafen alle so viel besser, besonders wenn die Kinder in der Nacht kommen, haben wir jetzt genug Platz für vier. So hat man keinen Fuß oder Hand mehr im Mund.

Hast Du irgendwelche Tipps, um besser zu Schlafen?

Ich versuche weniger Zeit vor dem Computer oder dem Handy zu verbringen, bevor ich schlafen gehe. Kein Kaffee spät in der Nacht, Yoga, keine Handys usw. im Schlafzimmer, keine Spiegel im Schlafzimmer, dunkle Vorhänge, mit Zirbensplint gefüllte Kissen.

Wie hat sich Dein Schlafverhalten mit der Geburt Deiner Kinder verändert?

Ich habe weniger Schlaf während des Stillens, aber ich fühle es nicht so sehr, weil ich Hormone nehme. Jetzt sind sie 1,5 und vier Jahre alt und sie schlafen bis 7 Uhr ziemlich gut, außer wenn sie krank sind oder zahnen oder so. Ich versuche, früher zu Bett zu gehen. Wenn nicht, lässt mich mein Mann oft schlafen und übernimmt die Frühschicht. Bester Mann.

Tanja Roos - Family
Tanja Roos - Kids

Was hält Dich in der Nacht wach?

Spannende Projekte, neue Ideen, Reiseplanung, lebendige Orte, Kaffee, tolle Musik, inspirierende Gespräche, Sex, Netflix.

Was bedeutet Seide für Dich und warum trägst Du sie gerne?

Je älter ich werde, desto mehr liebe ich Produkte mit wirklich hoher Qualität und fairem Handel. Egal, was es ist – Mode, Interieur, Essen oder Kosmetik – ich weiß gerne wo die Materialien oder Zutaten herkommen. Es ist anfänglich teurer, in diese Gegenstände zu investieren, aber sie halten viel länger; oft ein Leben lang oder sogar länger. Ich besitze einige Seidenblusen von meiner Oma, die immer noch fabelhaft aussehen und sich gut auf meiner Haut anfühlen, ich liebe sie sehr. Seide fühlt sich so exklusiv und sexy an. Ich fühle mich sofort gut angezogen und hübsch mit Seide, aber ich achte immer darauf, fair gehandelte Seide zu tragen. Auch die Geschichte der Seide fasziniert mich.

Was ist Deine tägliche Routine vor dem Einschlafen?

Mit meinem Mann im Badezimmer sprechen, während wir uns die Zähne putzen oder warm duschen und uns auf das Bett vorbereiten. Arbeit besprechen – mit der Zahnbürste im Mund, auch wenn wir uns jeden Tag versprechen, es nicht zu tun. Hier müssen wir besser werden. Ich trage dann Kiehl's Midnight Recovery Konzentrat und Lavendelöl auf die Handgelenke auf. Dann beobachte und küsse ich meine schlafenden Jungen; sie sehen immer aus wie schlafende Engel. Dann küsse ich meinen Mann oder mehr und schlafe dann langsam mit einem Grinsen ein.

Was ist die eine Sache, die Du erreichen willst, bevor Du stirbst?

Eine erfolgreiche und erfüllte lebenslange Ehe mit meinem Mann Chris und einer glücklichen, gesunden Familie mit 3–4 Kindern und vielen Enkeln. Meine Familie ist mir sehr wichtig. Nichts gibt mir so viel Freude, als von meinen Lieben umgeben zu sein. Wenn ich mir noch etwas wünschen könnte, wäre ich gerne so stylish wie Iris Apfel, wenn ich 90 bin und darüber hinaus. Ich würde auch gerne Deutschlands erfolgreichstes Reisemagazin und später eine Boutique-Hotelmarke führen. In jedem bemerkenswerten schönen Hotel auf der ganzen Welt zu schlafen wäre eines meiner Ziele. Ich genieße Reisen, Luxus und sehe die Schönheit dieser Welt jeden Tag. Ich würde gerne eine Insel mit einer Villa und Sauna besitzen, wo all unsere Lieben und inspirierende Menschen kommen und gehen. Dort werden wir verschiedene Business-, Mode-, Koch-, Philosophie- und Kunstereignisse haben. Ich möchte in andere Unternehmen und Menschen investieren, an die ich glaube. Ich möchte eine Quelle der Inspiration und Energie für andere sein. Dazu gehört es, Menschen zu coachen und ihnen ein erfolgreiches und erfülltes Leben zu ermöglichen. Und wenn ich dann noch eine zweite Sekunde habe, möchte ich ein Buch über mein Leben schreiben und alle meine Buchideen und Entwürfe veröffentlichen.

Was macht Dich am meisten stolz?

Mein Mann und unsere beiden Kinder.

Tanja Roos - Visionary

Jonas Diezun

Jonas ist Gründer von RADICE. Selbst begeisterter Leser liebt er es, im Münchner Umland in den Bergen wandern zu gehen. Jonas schreibt über Schlaf, Produktivität, Arbeit und die Wissenschaft dahinter. Er hat in New York und München studiert und in diversen Startups gearbeitet. Sein bester Tipp rund um Schlaf? Einen festen Rhythmus haben und Schlaf und Erholung als wichtige Säule der eigenen Gesundheit sehen. Es ist die Grundlage für unser Wohlbefinden.
Entdecken Sie seine Lieblings-Teile hier