Auf diese 6 Dinge kommt es bei Deiner Schlafmaske an

The 6 Things that Matter in Your Sleep Mask
Eine Schlafmaske ist die beste Hilfe wenn Licht einen daran hindert einzuschlafen. Aber nicht alle Schlafmasken sind gleich, manche dunkeln besser ab als andere, manche sind aus besonders schonendem Material für die Haut. Hier findest Du die Faktoren, die bei der Auswahl von Schlafmasken wichtig sind.

Schlafmasken gibt es überall – in Flughafenständen, Drogerien, Einkaufszentren, sogar in Online-Shops. Der Kauf einer Schlafmaske ist jedoch häufig nicht so einfach wie man Anfangs denkt. Mit Preisen von 5€ bis 150€, und jeweils verschiedenen Eigenschaften, ist es schwierig den Überblick zu behalten und die richtige Entscheidung zu treffen Wenn Du auf der Suche nach etwas bist, das Dir für lange Zeit erhalten bleiben soll, solltest Du auf folgende Funktionen besonders Acht geben.

Die Fähigkeit abzudunkeln

Der Hauptzweck Deiner Schlafmaske besteht darin, Deine Augen vor unnötigem Licht zu schützen, das Deinen Schlaf stören könnte. Dies ist besonders nützlich, wenn Du tagsüber ein Nickerchen machen willst oder unterwegs schlafen möchtest. Ein komplett abgedunkeltes Schlafzimmer ist ebenfalls häufig nicht zu realisieren und vielleicht möchte dein Mann / Frau neben dir abends noch lesen. Suche Dir eine Schlafmaske aus, die Dein Gesicht bedeckt oder über spezielle Formen verfügt, mit denen Du Deine Augen vor kleinen Lichtblitzen schützen kannst. Überprüfe vor dem Kauf die Breite und Höhe. Gute Schlafmasken dunkeln zuverlässig ab, aber da jede Gesichtsform anders ist musst du im Zweifel einfach mehrere probieren. 

RADICE Schlafmasken - Hier Entdecken

Passform

Du willst, dass Dir Deine Schlafmaske dabei hilft, ein bequemes und erholsames Nickerchen zu machen – aber was, wenn sie nicht angenehm über Deine Nase oder hinter Deine Ohren legt? Es soll also etwas sein, das sich perfekt an Dein Gesicht anpassen kann, besonders um die Nase. Suche nach Masken, bei denen um diesen Bereich Stoffklappen genäht sind, um die Anpassung an verschiedene Gesichtsgrößen zu erleichtern. Eine andere Sache, auf die Du achten solltest: die flachen Teile, die Deinen Schlaf stören können, wenn die Wimpern während der REM-Phase über die Maske streifen. Wähle daher eine Maske mit Aussparungen, damit das Material keinen direkten Kontakt mit Deinen Augen hat.

Material


Schlafmasken werden aus einer Vielzahl von Materialien hergestellt. Auf diesen Aspekt solltest Du ebenfalls achten, denn Du möchtest einen Stoff auswählen, der Deine Haut nicht reizt oder Falten um die Augen verursacht, ganz besonders während Du ruhst.
  • Seide ist der beste Stoff für eine Schlafmaske. Sie ist leicht, hautfreundlich und verfügt über hervorragende Verdunklungseigenschaften, insbesondere bei dickerem Material. Ein weiterer Pluspunkt: sie gleitet sanft um die Augen, sodass Du Dir keine Sorgen um Furchen und Falten machen musst.
  • Baumwolle ist aufgrund ihrer Weichheit, ihres geringen Gewichts und ihrer Blockierfähigkeit ein verbreitetes Material für die Herstellung von Schlafmasken. Außerdem ist sie feuchtigkeitsabsorbierend und verhindert aber gleichzeitig das Wachstum von Bakterien auf der Haut. Baumwolle ist zwar günstig, aber sie absorbiert Schweiß und die Cremes, die Du auf Dein Gesicht aufträgst. Glücklicherweise ist sie leicht zu waschen und behält auch bei längerer Verwendung ihre weiche Textur.
  • Schlafmasken aus Polyester sind langlebig, leicht und preiswert. Die Leichtigkeit dieses Materials ermöglicht es Dir zu schlafen, ohne den Druck um Deine Augen zu spüren. Im Gegensatz zu Baumwolle hat Polyester keine starken feuchtigkeitsabsorbierenden Eigenschaften. Bekanntlich verursacht dieses Material Schwitzen und nimmt Öle schnell auf.
  • Satin ist eine Webart und nicht zwangsläufig Seide. Schlafmasken aus Satin sind häufig ebenfalls aus Polyester.

Preis

Wie bei allen Dingen, soll Deine Schlafmaske allen Anforderungen entsprechen – natürlich auch Deinem Budget. Es ist wichtig, dass Du Dir die Zeit nimmst, nach dem einen Artikel zu suchen, der Deinen Bedürfnissen entspricht und den Luxus des Schlafes verspricht, ohne Deine Haut zu irritieren. Einige Schlafmasken können teurer als die anderen sein, achte aber darauf, die unnötigen Spielereien zu überprüfen. Das richtige Zubehör zu finden, kann für Deinen Schlaf eine völlig neue Rolle spielen. Eine der größten Freuden des Lebens ist ein sicherer und gesunder Schlaf.

Stil

Wer sagt, dass Du im Schlaf nicht auch stylisch sein solltest? Deine Schlafmasken müssen nicht nur einfarbig sein. Es gibt viele Möglichkeiten, dieses Accessoire mit viel Spaß und Stil zu füllen – vor allem, wenn Du es auf Reisen mitnimmst. Unser Vorschlag: Kaufe Schlafmasken, die den Rest Deiner Schlafkleidung ergänzen. Du magst mutige Farben? Entscheide Dich für helle Blumendrucke, die Dich an lebhafte Träume in Sommergärten erinnern. Wenn Du eher subtil bist, wähle sanfte Designs wie Pastelltupfen und kleinere Blumenmuster. Zu guter Letzt kannst Du mit einer monochromen Schlafmaske nichts falsch machen, da Du sie lustig mit Deinen Pyjamas kombinieren kannst. Oder du kombinierst die Schlafmaske mit einem passenden Kissen für deine Reisen?

Schlafmaske in Rose Blush - Hier Entdecken

Letzter Tipp: Technologie

Moderne Schlafmasken sind mit verschiedenen Schlafgeräten ausgestattet – Sensoren, Gyrometer, Lichttherapie und sogar Umgebungsgeräusche! Diese Geräte sammeln Daten Deinen Schlaf und, in Kombination mit einer App, können sie Dir helfen, bessere Schlafmöglichkeiten zu entdecken. Natürlich kosten diese fortschrittlichen Schlafmasken etwas mehr – rechne mit etwas zwischen 150€ bis 250€.

Es gibt keine einheitliche Schlafmaske. Damit Du Deine perfekten Nickerchen finden kannst, musst Du Dir die Zeit nehmen, um Deine Möglichkeiten zu studieren, die Passform zu überprüfen und den Preis abzuschätzen. Danach brauchst Du sie nur mehr aufzusetzen und in einen guten Schlaf einzudösen.

Du willst Dein Schlafensemble perfektionieren? Entdecke hier die RADICE Produkte

Jonas Diezun

Jonas ist Gründer von RADICE. Selbst begeisterter Leser liebt er es, im Münchner Umland in den Bergen wandern zu gehen. Jonas schreibt über Schlaf, Produktivität, Arbeit und die Wissenschaft dahinter. Er hat in New York und München studiert und in diversen Startups gearbeitet. Sein bester Tipp rund um Schlaf? Einen festen Rhythmus haben und Schlaf und Erholung als wichtige Säule der eigenen Gesundheit sehen. Es ist die Grundlage für unser Wohlbefinden.
Entdecken Sie seine Lieblings-Teile hier