Schlaf und Arbeit: Die besten Tipps für ein Nickerchen im Büro

Sleep & Work: Best Tips to take Naps at Your Office

Ein Nickerchen bei der Arbeit scheint nur sehr schwer möglich, wenn es am Arbeitsplatz keine speziell dafür vorgesehenen Ruheräume gibt. Mit unseren praktischen Tipps (und Accessoires) erfahren Sie, wie es trotzdem geht.

Kurze Nickerchen steigern die Produktivität, weshalb immer mehr Unternehmen den Wert von Powernaps - die maximal zwanzig Minuten dauern- erkennen. Immerhin möchte jeder Geschäftsleiter nach dem Mittagessen energiegeladene Mitarbeiter vorfinden, die den Nachmittag genauso frisch in Angriff nehmen, wie den Vormittag. Leider sind nicht alle Arbeitsplätze wie die Büros von Google, in denen futuristische Schlafkapseln installiert wurden. Doch wie können Sie sich ausruhen, falls Ihr Arbeitsplatz über keine Ruheräume verfügt?

Die Autorin von Schlafrevolution, Arianna Huffington (ja, die Frau hinter der Huffington Post) hat einige Ideen. „In den nächsten Jahren werden Ruheräume so normal werden, wie Sitzungsräume, da die Vorteile eines Nickerchens inzwischen wissenschaftlich bestätigt wurden“, sagte sie in einem Beitrag auf Business Insider. Einen Ruheraum einzufordern, könnte eine Revolution am Arbeitsplatz zur Folge haben. Bis diese zum Standard werden, liegt es daher an der Geschäftsleitung, Mitarbeitern Ruheräume zur Verfügung zu stellen.

Es gibt viele Gründe, aus denen Mitarbeiter den ganzen Tag lang müde sein können. Dazu gehören Nachtschichten, eine kranke Familie oder gesundheitliche Probleme. Werden derartige Faktoren berücksichtigt, haben Mitarbeiter nicht nur das Gefühl, ernst genommen zu werden: der Fokus des Unternehmens verschiebt sich auch von der reinen Produktivität hin zu mitfühlender Effizienz. Firmeninhaber, die sich Zeit nehmen, um sich mit den Bedürfnissen ihrer Mitarbeiter auseinanderzusetzen, profitieren stark, da es die Loyalität und Begeisterung für die Arbeit erhöht.

Nicht jedes Büro verfügt über einen Ruheraum, dennoch sollte es Mitarbeitern erlaubt sein, tagsüber ein Nickerchen zu machen. Falls Sie das tun möchten, aber nicht können, haben wir hier einige Tipps, die Sie direkt am Schreibtisch umsetzen können:

Stellen Sie ein Schlaf-Set zusammen. Ihr Schlaf-Set sollte Ohrstöpsel – wichtig gegen Arbeitslärm, wenn es keinen privaten Raum zum Schlafen gibt – und eine Schlafmaske, die grelles Licht ausblendet, enthalten. Zusätzlich können Sie eine Yogamatte und ein bequemes Kopfkissen mitnehmen, falls keine Couch zur Verfügung steht.

Schlafen Sie am Schreibtisch. Wenn der Platz im Büro nicht ausreicht, um sich hinzulegen, schlafen Sie einfach am Schreibtisch. Nehmen Sie Ihr Schlaf-Set (ohne Yogamatte) mit und ruhen Sie sich ein paar Minuten am Schreibtisch aus.

Decken Sie sich zu. Sie wollen sicher nicht, dass Sie Ihre Arbeitskollegen mit offenem Mund schlafen sehen. Nehmen Sie daher eine Decke (oder einen Kapuzenpullover) mit, um Ihr Gesicht zu bedecken. Zusätzlich wird dadurch störendes Licht ausgeblendet. Suchen Sie nach einer Komplettlösung, um im Büro zu schlafen? Dann sehen Sie sich den Ostrich Pillow an und schlafen Sie wie ein Strauß, der den Kopf in den Sand steckt. Dieses lustige Kissen wird zwar für einige Lacher sorgen, die gekonnt platzierten Löcher (zwei für die Hände und eines für Mund und Nase) ermöglichen es Ihnen aber, problemlos auf Ihrem Schreibtisch zu schlafen.

Organisieren Sie einen bequemeren Stuhl. Falls Sie Ihre eigenen Büromöbel auswählen können, entscheiden Sie sich für einen Bürostuhl, dessen Lehne sich flachstellen lässt. Der beliebte Altwork Chair von Fortune lässt sich um 180 Grad verstellen, was toll ist, um in verschiedenen Positionen zu arbeiten – ganz nebenbei sieht er auch noch toll aus und ist ein optimaler Bettersatz.

Legen Sie Ihre Füße hoch. Fuß-Hängematten, die unter dem Tisch befestigt werden, gehören vielleicht nicht zu den cleversten Erfindungen der Welt, Ihre Beine – und vielleicht sogar Ihr ganzer Körper – werden es Ihnen aber danken.

Haben Sie schon von weißem Rauschen gehört? Weißes (oder rosa) Rauschen lässt Sie gut einschlafen. Die entspannenden Geräusche helfen Ihnen dabei, den Büroalltag hinter sich zu lassen und den Körper auf ein entspannendes, stressfreies Nickerchen vorzubereiten. Es gibt Weißes-Rauschen-Apps mit verschiedenen Geräuschen für iOS und Android. Falls auch Ihre Kollegen davon profitieren sollen, können Sie auch in eine Soundmaschine mit weißem Rauschen investieren.

Jetzt kennen Sie alle Schlaftipps – von clever bis ungewöhnlich. Eines steht fest: egal, ob Sie auf einer bequemen Couch liegen oder am Schreibtisch sitzen, ein Nickerchen im Büro ist möglich. Vergessen Sie aber Ihre Schlaf-Ausrüstung nicht: Ohrstöpsel, Schlafmaske und Kopfkissen. Und schon verbringen Sie zwanzig Minuten im Traumland.

Suchen Sie nach dem perfekten Kissen für unterwegs? RADICE bietet eine Kollektion von Kissen mit Seidenbezug an, die Ihre Büro-Nickerchen noch besser machen werden. Stöbern Sie in unserer Kollektion.

Jonas Diezun

Jonas ist Gründer von RADICE. Selbst begeisterter Leser liebt er es, im Münchner Umland in den Bergen wandern zu gehen. Jonas schreibt über Schlaf, Produktivität, Arbeit und die Wissenschaft dahinter. Er hat in New York und München studiert und in diversen Startups gearbeitet. Sein bester Tipp rund um Schlaf? Einen festen Rhythmus haben und Schlaf und Erholung als wichtige Säule der eigenen Gesundheit sehen. Es ist die Grundlage für unser Wohlbefinden.
Entdecken Sie seine Lieblings-Teile hier